Background Image

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen in Spielberg!

 Betreutes Wohnen für SeniorInnen soll Selbstständigkeit, Selbstbestimmtheit und eine eigenständige Lebensführung in einer barrierefreien Wohnung ermöglichen bzw. fördern.

Diese Wohnform stellt eine Kombination aus einer altersgerechten Wohnsituation und einer konkreten Betreuungsleistung (Grundserviceleistung) dar. Das Ziel ist ein möglichst langer Verbleib in der eigenen Wohnung.

Je nach Zahl der BewohnerInnen ist zwischen 20 und 40 Wochenstunden eine entsprechend qualifizierte Person anwesend, die Unterstützung leistet u. a. bei bei der Organisation und Vermittlung mobiler Pflege- und Betreuungsdienste, bei der Organisation von Behördenwegen oder ärztlicher Hilfe sowie bei der Beschaffung von Heilbehelfen. Mindestens einmal wöchentlich wird ein Angebot zur Aktivierung der BewohnerInnen angeboten. In allen Wohnungen können Notruftelefone als Serviceleistung installiert werden. Die Kosten für diese Grundserviceleistungen betragen höchstens € 315,- pro Monat und sind sozial gestaffelt.
Miete und Betriebskosten können gegebenenfalls durch eine Wohnbeihilfe des Landes unterstützt werden. Die Inanspruchnahme mobiler Pflege- und Betreuungsdienste/Hauskrankenpflege und anderer Wahlserviceleistungen (z.B.: Essen auf Rädern, Physiotherapie) ist seitens der BewohnerInnen separat zu tragen und nicht in der Grundserviceleistung inkludiert.

 

Was ist "Betreutes Wohnen"?

Betreutes Wohnen (auf Basis des Fördermodells des Landes Steiermark) kombiniert eine altersgerechte (barrierefreie) Mietwohnung und ein verbindliches Paket an Betreuungsleistungen für Menschen ab 60 Jahren.

 

Wie setzen sich die monatlichen Kosten zusammen?

Die monatlichen Kosten setzen sich zusammen aus:

  • den Kosten für die Mietwohnung und deren Nebenkosten (Miete, Betriebs- und Heizkosten, Eigenstrom)
  • den Kosten des Betreuungspakets der Volkshilfe Steiermark
  • den Kosten für Telefongrundgebühr und Notruftelefon (auf Wunsch)

WICHTIG: Eine Miete der Wohnung ohne das angeführte Betreuungspaket ist nicht möglich! Das Betreuungspaket kann auch später nicht gekündigt werden. Es erlischt beim Auszug aus der Wohnung!

 

Wie hoch sind die monatlichen Kosten für die Wohnung und das Betreuungspaket?

Die Mietkosten sind für jedes Projekt unterschiedlich hoch. Die Miethöhe entspricht in der Regel einer „normalen“ Mietwohnung. Wenn Sie sich für ein konkretes Projekt des „Betreuten Wohnens“ interessieren, erfragen Sie bitte die genaue Miethöhe bei der ausführenden Wohnbaugesellschaft.
Die Kosten für das Betreuungspaket der Volkshilfe hängen von der Höhe Ihrer Pension ab und betragen zwischen € 0,- und € 315,-.

 

Als Ansprechpartner steht Ihnen mit detaillierten Informationen Frau Birgit Valtan in der Amtsdirektion der Stadtgemeinde gerne unter 03512 /75230 - 12 zur Verfügung.